Alexandra Frank bei den Aktiven Dirndln und Michael Stein bei den Aktiven Buam, sowie Franz Eder bei der Altersklasse sind auch in diesem Jahr die Sieger des Hohenaschauer Vereinspreisplattlns. Der älteste Chiemgauer Trachtenverein „D Griabinga“ Hohenaschau veranstaltete in der Schlossbergalm seine alljährliche Vereinsmeisterschaft. 48 Buam und Dirndl, davon 30 Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren stellten sich den vier Preisrichtern Hermann Färbinger aus Rottau, Engelbert Steiner aus Übersee, Andreas Rummelsberger aus Bernau und Sepp Hamberger aus Sachrang beim Vereinspreisplattln zur fachkundigen Bewertung.

Vorstand Claus Reiter war bei der Siegerehrung am späten Nachmittag stolz auf die Leistungen seiner Dirndl und Buam und recht zufrieden mit den Ergebnissen. Es gebe auch in Aschau immer wieder genügend Dirndl und Buam, die die Schneid hätten, beim Plattln und Dirndldrahn öffentlich aufzutreten. Die Leistungen der Kinder und Jugendgruppen am heutigen Tage zeigten, dass es auch in Zukunft mit der Trachtensache in Hohenaschau gut weitergehe. Reiter dankte den Vorplattlern, den Jugendleitern und den Probenmusikanten für ihre verantwortungsvolle Arbeit zum Wohle der Kinder und des Vereins. Den Eltern dankte er für ihre Bereitschaft, die Kinder jede Woche pünktlich zu den Plattlerproben zu bringen. Es sei für ihn als Vorstand eine Freude, bei den allwöchentlichen Plattlerproben so viele Kinder zu sehen. Die Eltern wüssten halt genau, dass ihre Kinder das ganze Jahr hindurch bei den beiden Jugendleitern Andrea Pfaffinger und Martin Reiserer und beim ganzen Griabinga-Trachtenverein gut aufgehoben sind. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Buam I: Korbinian Anner, Xaver Eder, Leonhard Anner;
Dirndl I: Katharina Huber, Magdalena Hendlmeier, Isabella Bauer;

Buam II: Johannes Pfaffinger, Marinus Reiserer, Thomas Pertl,
Dirndl II: Aurelia Noichl, Helena Rottmüller, Antonia Schramm;

Buam III: Pauli Huber, Florian Pertl;
Dirndl III: Sophia Eder, Annika Schramm, Hannah Worlitzer;

Buam IV: Klaus Aiblinger, Johannes Reiserer, Luis Eder;
Dirndl IV: Teresa Schuster, Patrizia Pertl, Johanna Baumann;

Aktive Buam: Michael Stein, Markus Riepertinger, Wolfgang Rucker;
Aktive Dirndl: Alexandra Frank, Veronika Neumüller, Barbara Lohmeyer;

Altersklasse: Franz Eder, Sepp Stein, Vorstand Claus Reiter.

Alle Teilnehmer erhielten aus der Hand der Jugendleiter und der Vorplattler ihren Preis als Anerkennung für ihre guten Leistungen. Die Wanderpokale für die Besten bei den Jugendlichen und bei den Aktiven erhielten Klaus Aiblinger bei den Buam zum vierten Mal in Folge, Teresa Schuster zum ersten Mal bei den Dirndln, sowie Michael Stein und Alexandra Frank bei den Aktiven. Klaus Aiblinger und Alexandra Frank dürfen ihre Namen zum ersten Mal auf den neu gestifteten Wanderpokalen verewigen, Michael Stein gewann den Pokal endgültig, Teresa Schuster darf sich zum ersten Mal in den Pokal eintragen. Die Wanderpreise müssen – nach den Aschauer Regeln – je dreimal gewonnen werden, bevor sie endgültig in den Besitz der Sieger übergehen.